Flexible workers: powering your business objectives

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Ihr Unternehmen von flexiblen Mitarbeitern  - auch als Interim-Manager bekannt - profitieren kann. 

Vielleicht wollen Sie Ihr Wissen auf einem Fachgebiet oder für ein bestimmtes Projekt erweitern. Möglicherweise müssen Sie sich mit den Fähigkeiten auseinandersetzen, die Sie für eine neue Rolle benötigen. Womöglich wurde unternehmensweit ein Einstellungsstopp für Festanstellungen verhängt, Sie müssen jedoch noch Ihre Finanzberichte zum Jahresende vorlegen. 

Tatsächlich sind die Gründe für den Einsatz flexibler Arbeitskräfte so grenzenlos wie die Stellenprofile selbst - jedoch mit besser kontrollierbaren Kosten. Also, woran sollten Sie denken, wenn Sie flexible Mitarbeiter beschäftigen?

Haben Sie Ihren Personalbedarf für Ihre nächsten Projekte ermittelt?

Ein wesentlicher Unterschied zwischen der Rekrutierung von Festangestellten gegenüber Interim-Managern besteht darin, dass Sie die Zahl der benötigten Mitarbeiter Ihrem Bedarf anpassen können, um die Kosten effektiv zu kontrollieren. Dies bedeutet, dass Sie die vollständige Kontrolle über die Anzahl der Personen haben, die mit einer geschäftlichen Herausforderung oder einer Änderung Ihrer Unternehmensumstände konfrontiert sind. 

Julien Gibert, Senior Executive Director, Michael Page Schweiz, erklärt: „Flexible Mitarbeiter wie Interim-Manager sind häufig Nischenspezialisten, sodass Sie die spezifische Unterstützung erhalten, die Sie für ein bestimmtes Projekt benötigen. Sie könnten beispielsweise ein IT-Implementierungsprojekt in Angriff nehmen und IT-Engineering-Spezialisten oder Systemanalysten einstellen – Für jedweden Bedarf finden Sie den richtigen flexiblen Mitarbeiter.

Mit der Einstellung flexibler Mitarbeiter können Sie Ihren Kostenaufwand für Rekrutierungen reduzieren, da Sie die negativen Konditionen einer missglückten Festanstellung vermeiden - und Ihr Team schnell und effizient weiterbilden.

Warum mit einem Rekrutierungsunternehmen wie Michael Page arbeiten?

„Ein Beratungsunternehmen wie Michael Page bietet eine schnelle und effiziente Möglichkeit, Interim-Manager zu finden“, erklärt Julien Gibert. „Sie verfügen normalerweise über eine Datenbank mit potenziellen Kandidaten, die Ihren Bedarf an spezifischen Fähigkeiten erfüllen“.

Abhängig von der Art des Profils, das Sie benötigen, sollten Sie möglicherweise national suchen. Eine Agentur wie Michael Page, die in der ganzen Schweiz tätig ist, kann somit ein größeres Netz bei der Suche nach den gewünschten Personen spannen.

Haben Sie schon eine Stellenanzeige geschrieben?

Damit beide Parteien über die Zeitspanne informiert sind, sollten Sie das Start- und Enddatum des Projekts oder mindestens eine Schätzung angeben. 

Sie sollten sich zudem auf die Art der Sprache achten, die Sie verwenden, um Ihr Publikum nicht abzuschrecken. Schliesslich soll Ihre Stellenanzeige ein breites Publikum ansprechen. Wörter wie "Ninja" oder "Guru" sind männlich und können Frauen davon abhalten, sich zu bewerben.

Wie Julien Gibert erklärt, ist Ihre Stellenanzeige der Schlüssel, um Menschen für Ihr Unternehmen zu gewinnen. Gehen Sie es richtig an, werden Sie sehen, dass Bewerbungen bei Ihnen eingehen. Gehen Sie es dagegen falsch an, warten Sie darauf, dass sich die richtigen Leute bewerben. Bei flexiblen Mitarbeitern wie Interim-Managern müssen Sie die Aufgaben, die an sie gestellt werden, das Startdatum sowie die erforderlichen Fähigkeiten (einschliesslich Soft Skills) detailliert erläutern. Seien Sie möglichst aussagekräftig in Ihrer Beschreibung “, sagt er.

Gehaltsumfragen einbeziehen, um sicherzustellen, dass Sie den aktuellen Marktpreisen entsprechen.

Wie gewinnen Sie flexible Mitarbeiter?

"Jetzt haben Sie Ihre Stellenanzeige geschrieben und können diese über diverse Kanäle bewerben. Die nächste Frage lautet, wie Sie die Leute dazu bringen, Ihre Anzeige zu sehen und sich zu bewerben", sagt Julien Gibert. „Spezialisierte Medienanzeigen, die potenziellen Kandidaten gezeigt werden, wenn sie Zeit online verbringen, eignen sich hervorragend.

„Ihr spezialisierter Personalberater sollte Sie in die Richtung der besten Kanäle lenken und Ihnen dabei helfen, ein Budget aufzustellen sowie potenzielle Kosten zu beurteilen, je nachdem, wie lange und wo Ihre Anzeige geschaltet ist“, schliesst er.

Die Zusammenarbeit mit einer Personalvermittlung kann dazu beitragen, die Reichweite Ihrer Anzeigen zu erhöhen, da diese für gewöhnlich bereits über passende Kandidaten für Ihre offene Stelle verfügen. Social Media ist auch ein wichtiger Kanal, da die meisten Menschen dort täglich Zeit verbringen.

Seien Sie entschlossen und rekrutieren Sie 

Zeit ist von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie zu lange brauchen, um zu antworten, Vorstellungsgespräche zu vereinbaren und allgemein unentschlossen sind, kann dies Unternehmen schaden, die flexible Mitarbeiter beschäftigen. 

Julien Gibert: “Auch Ihre Konkurrenten wollen möglichst schnell den perfekten Kandidaten in Ihrer Region finden. Stellen Sie sich das so vor: Jeder Zeitraum der Untätigkeit bedeutet Einkommensverlust für einen Interim-Manager und die besten Kandidaten wählen einen Arbeitgeber, der schnell auf ihre zeitsensible Verfügbarkeit reagiert. Studien zeigen, dass flexible Arbeitnehmer eher mit einem Arbeitgeber zusammenarbeiten, der schnell antwortet“. 

Sie können Ihre Prozesse beschleunigen, indem Sie mit einem Experten in Sachen Rekrutierung wie Michael Page zusammenarbeiten, der über Datenbanken mit Kandidaten für Arbeitgeber wie Sie verfügt.

Haben Sie einen Onboardingprozess griffbereit?

„Wenn Sie den richtigen Interim-Manager für Ihr Team gefunden haben, sollten Sie sicherstellen, dass er schnellstmöglich voll einsatzfähig ist“, erklärt Julien Gibert. „Was dabei wirklich hilft, ist ein spezifischer Onboardingprozess für flexible Mitarbeiter, der ihnen hilft, das neue Team und das Unternehmen zu verstehen sowie nachzuvollziehen, wen sie unterstützen (und wer wiederum sie unterstützen wird)“, schliesst er.

Idealerweise schulen Sie flexible Mitarbeiter so, als wären sie Festangestellte, allerdings innerhalb eines kürzeren Zeitrahmens. Konzentrieren Sie sich auf die Schlüsselbereiche Ihres Standard-Onboardings und vermeiden Sie Informationsblöcke, indem Sie Ihrem Interim-Manager einen festen Mitarbeiter zuweisen, der sie bei ihrer Eingewöhnungsphase begleitet. Die richtige Vorbereitung zu Beginn des Einsatzes flexibler Arbeitnehmer zahlt sich schnell aus.

Die Top 5 Vorteile flexibler Mitarbeiter

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über einige der Vorteile, die der Einsatz flexibler Mitarbeiter für Ihr Team und Ihr Unternehmen bietet.

Flexibilität nach Bedarf

  • Sie bieten echte Flexibilität - in Bezug auf Stunden, Vertragsdauer und die Fähigkeiten, die Sie benötigen.

Sie können schnell handeln

  • Ihr Personalberater kann Ihnen innerhalb von 24-48 Stunden eine engere Auswahlliste mit geeigneten Kandidaten vorlegen.

Entfernen Sie Ihre Pain-Points

  • Fügen Sie spezifische Profile hinzu und beseitigen Sie saisonale Spitzen sowie weitere Belastungen Ihres Teams.

Heben Sie die Fähigkeiten Ihres Teams hervor

  • In Übergangszeiten können Interim-Manager Einblicke in das geben, was Sie wirklich brauchen.

Mehr als Lücken schliessen

  • Flexible Mitarbeiter können Wissen und Erfahrung aus verschiedenen Branchen bereitstellen

Laden Sie unsere Erfolgsgeschichten über flexibles Arbeiten herunter und lesen Sie, wie Michael Page unseren Kunden in der Schweiz geholfen hat, ihre Unternehmensziele mit Interim-Managern zu erreichen.

Kostenloser Download hier verfügbar.

Sie stellen ein?

Starten Sie ein Gespräch über Ihre Recruitment-Pläne.

Kontaktieren Sie uns

Lohnübersicht & Recruitment-Trends 2022

Insights über Markttrends und Gehälter für 450 Positionen in 11 Sektoren

Jetzt herunterladen